Alkohol Ratgeber

Im Rahmen der Vorlesung „e-Learning“ sollte eine Lern-App erstellt werden. In einer Gruppe mit drei weiteren Mitstudierenden wählten wir das Thema „Alkohol“ aus. Die programmierte WebApp informiert durch vielfältige Anwendungen über die Präventionsmöglichkeiten, den Umgang, die Wirkungen, Folgen, Gefahren und die Rechtslage zum Thema Alkohol. Ziel war es hierbei, das Thema zielgruppengerecht, inhaltlich tiefgehend und gestalterisch ansprechend umzusetzen und dem Anwender durch eine klare Struktur und didaktische Maßnahmen eine Möglichkeit zu bieten, sich sowohl umfassend als auch zielgerichtet informieren zu können.

DJ T-Rex

DJ T-REX erhielt eine responsive Webseite, welche seine neusten Dates, Videos, Fotos und Videos gesammelt innerhalb eines One-Pagers darstellt.
Über einen Blog kann er darüber hinaus weitere Neuigkeiten mitteilen.

 

www.djt-rex.de

Summernight-Festival

Das Summernight-Festival Laupheim hat sich bereits seit 1975 in Laupheim eingebürgert und wird im Gegensatz zu größeren Festivals von rund 120 ehrenamtlichen Helfern organisiert und umgesetzt. Jedes Jahr, Ende Juni verwandelt sich, dank dieses Teams, der Schlosshof des Schlosses Groß Laupheim zu einem Open Air Sommernachtstraum.

Ich gestaltete und entwickelte eine responsive Webseite, auf welcher aktuelle Informationen sowie das Programm und der Timetable betrachtet werden können. Zusätzlich werden die unterschiedlichen Tickets prominent angezeigt, welche über externe Links geordert werden können.

 

www.summernight-festival.de

3D Kneipe

Planung, Konzeption und Realisierung eines hoch aufgelösten digitalen Bildes (Still). Die Möglichkeiten von 3D Computer Graphics Special Effects (CGFX) sollten in der dargestellte Szene maximal genutzt und sinnvoll eingesetzt werden.

Im Vorfeld musste ein Konzept mit Skizze erstellt werden.

Ich modellierte einen offiziellen Turnier-Snookertisch und fügte diesen effektvoll in einer typischen Kneipen-Szenerie ein.

Logofolio

Diverse Logos von Kunden und eigenen Projekten.

Tentschert

Dieses fiktive Projekt enstand während meiner Ausbildungszeit in der Berufsschule. Die Aufgabe bestand darin ein Redesign des Corporate Designs des Immobilienmaklers Tentschert vorzunehmen. Im Anschluss an die Gestaltung musste ein Styleguide in Form eines Booklets erstellt werden.

Südafrika

Für das Semesterthema „Südafrika“ der Volkshochschule Ulm gestaltete ich im Rahmen unserer Vorlesung „Gestaltung 2“ zwei Plakate. Bei meinem Unterthema, der südafrikanischen Kunst, beschäftigte ich mich hauptsächlich mit der entwickelnden Kunstszene in den Townships von Südafrika.

Bei der anschließenden Plakatausstellung der Ulmer Volkshochschule e.V. belegte ich den 1. Platz in meiner Kategorie.

Atelier Brokat

Zur praktischen Abschlussprüfung zum Mediengestalter Digital musste ich 2013 für die fiktive Schneiderei Atelier Brokat einen Webauftritt entwerfen.
Der konzeptionelle Ansatz musste zudem in einer Dokumentation niedergeschrieben und die gestalteten Screendesigns funktionsfähig umgesetzt werden.

Endbewertung: 96/100 Punkten

 

ap2013.markus-kegel.de